Noch am Gap of Dunloe

 

 

 

Nach dem Gap of Dunloe führte uns unser Weg ins Black Valley an einem See entlang ...

 

 

 

 

Am Rande des Sees standen ganz vereinzelt Häuser, und hier lebten auch Schafe auf einer saftigen Wiese.

 

 

 

Ein altes Gebäude am Kilmackillogue Pear

 

 

 

Dieses Boot lag am Pear an Land und wurde gerade repariert..

(Das Foto entstand aber wegen des Gegenlichteffektes)

 

 

 

Dieses Haus spielte schon einmal in einem Rosamunde-Pilcher-Film mit ....

 

 

 

Auf dem St. Oliver-Friedhof in Ballincollig. Hier befindet sich das Grab von Rory Gallagher.

Rory Gallagher (* 2. März 1948 in Ballyshannon im County Donegal; † 14. Juni 1995 in London) war ein irischer Gitarrist und Songwriter. Sein musikalisches Schaffen konzentrierte sich auf Blues-Rock und Blues in verschiedenen Spielarten. Gallagher nahm in erster Linie Eigenkompositionen

auf, seltener auch Coverversionen alter Blues-Klassiker. Seine Stärke waren hoch virtuose Improvisationen, mit denen er seine Stücke bereicherte.

Bis heute werden seine Lieder von anderen Bands gespielt.

Der als sehr sympathisch und „trinkfreudig“, aber auch als ruhig und gelassen geltende Musiker starb am 14. Juni 1995 an den Folgen einer Lebertransplantation, die infolge seines Alkoholismus notwendig geworden war.

Von den meisten Musikkennern und Kritikern wird Rory Gallagher als der „irische Jahrhundertmusiker“ bezeichnet. Sein Geburtshaus in Ballyshannon

und sein Grab auf dem St. Oliver Cemetery in Ballincollig (County Cork), sind für Fans vielbesuchte Pilgerorte.

 

 

 

 

Hier sieht man die bunte Häuserzeile am Hafen von Cobh (siehe Teil 1, 16. Woche) von der weniger

spektakulären Rückseite.

 

 

 

Türen in einem Innenhof in Cobh

 

 

 

Hafen in der Nähe von Allihies auf Beara

 

 

 

Ein kleiner Steinkreis

 

 

 

Am Dunbay Castle

 

 

 

 

am Puxley Castle

 

 

 

Ausblick von unterhalb eines Buddhisten Centers

 

 

 

Am Rande dieses Wassers haben wir Picknick gemacht...

 

 

Aber es sah auch ganz lieblich aus am See..

 

 

 

Das Gipfelkreuz am Priest Leap

 

 

 

 

Sheen River in der Nähe von Kenmare

 

 

 

Das war meine Lieblingsstelle am Ring of Beara auf der täglichen Heimfahrt von unseren Ausflügen..

 

 

 

Mir gefiel ganz besonders diese kleine Baumgruppe am Ende der Landzunge.

 

 

 

 

 

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurzurlaub in Irland

Teil 3

 

17.-20.04.2009