Besuch einer Schulfreundin im Oderbruch...

Schon von Weitem sieht man die Silhouette der Kirche im Nachbardorf Neuküstrinchen

(ist das nicht ein netter Name? :))

 

 

 

 

Eigentlich ist sie ganz schön gewaltig für so ein Dorf. Sie wird der "Dom des Oderbruchs" genannt.

 

 

 

 

Kurz bevor wir ankommen, sehen wir beim Nachbarn einen „Gänsegarten“...

 

 

 

 

Das sind aber noch längst nicht alle... Hier werden offenbar Weihnachtsbraten produziert.

 

 

 

 

Gegen Abend noch ein kurzer Ausflug an die Oder, den Grenzfluss zu Polen.

Die hat schon wieder etwas Hochwasser...

 

 

 

 

Teilweise sind auch die Wiesen schon leicht überflutet, hier hat es offenbar ein Vogelnest erwischt?

 

 

 

 

Über die Oder führt eine ehemalige Eisenbahnbrücke, die abgesperrt ist. Über die Brücke soll der Radwanderweg,

der bereits bis zur Oder auf der deutschen Seite ausgebaut ist, verlaufen und in Polen weiterführen.

Momentan ruht leider alles.

 

 

 

 

Als wir wieder nach Hause fahren, verabschiedet uns diese Wolkenformation...

 

 

 

 

 

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

 

 

Wieder mal im

Oderbruch

 

02.07.2009