RUNDREISE DURCH DIE SCHWEIZ

 

Dieses Mal haben es mir die Berge angetan...

 

 

Durch die Gondoschlucht und über den Simplonpass geht es in das Reich der Berggiganten

nach Fiesch im Oberwallis. Von hier fahren wir mit der Seilbahn auf das Eggishorn,

einen Aussichtspunkt mit Blick auf den größten Gletscher Europas, den Aletschgletscher.

Das Eis des Gletschers ist leicht grünlich und sieht wie geriffelt aus.

Es liegt auch noch einiges an Schnee. Ich versinke mit einem Bein bis zum Knie im Schnee.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am nächsten Tag fahren wir mit der Bahn auf der Strecke des Glacier-Expresses nach Zermatt unterhalb

des Matterhorns, welches aber leider meistenteils unter Wolken versteckt ist.

 

 

Von dort aus bringt uns eine Zahnradbahn auf den Gornergrat. Man hat einen unvergesslichen Anblick

auf mehr als 20 Viertausender. Man selbst ist auf ca. 3110 m Höhe, und das macht sich schon

teilweise beim Kreislauf bemerkbar.

 

Auf dem Weg nach oben sieht man schon die Berge ...

 

 

 

 

Oben angelangt, sieht man kein Grün mehr. Dafür jede Menge schneebedeckte Berge und Gletscher.

 

 

 

Zwei Fotografen warten auf Touristen, die sich zusammen mit dem Sennerhund vor dem Matterhorn

fotografieren lassen. Aber keiner will so recht, denn die Spitze des Matterhorns ist gar nicht zu sehen.

 

 

 

                                       

 

 

 

 

Die zahlreichen Dohlen haben mit den Touristen einen guten Fang gemacht, sie erhalten von

ihnen reichlich Nahrung, sie lauern schon und stürzen sich gekonnt auf jeden Brocken.

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

 

WOCHE 24

 

Rundreise durch die Schweiz

TEIL 2

07.06.-08.06.2010