RUNDREISE DURCH DIE SCHWEIZ

 

Die Fahrt ging durch das Wallis und von da aus durch das Tal

von Entremont am Großen St. Bernard.

 

 

 

Wie man sieht, war die Strecke sehr kurvenreich und bot dadurch immer wechselnde Ansichten.

 

 

 

 

Am St. Bernard-Pass, der gerade erst seit 3 Tagen wieder für den Autoverkehr

freigegeben war, arbeitete noch die Schneefräse....

 

 

 

Die Fahrt führte uns nach Aosta im italienischen Piermont.

Hier besichtigten wir u.a. das Forum Romanum.

 

 

 

Ein Straßenmaler stellte  seine Werke aus...

 

 

 

Dann erfolgte die Weiterfahrt nach Chamonix unterhalb des Mont Blanc.

 

 

 

 

Unser Hotel befand sich im herrlichen Luftkurort Leysin.

Dort bot sich uns ein wunderbarer Anblick der Berge im Abendlicht.

 

 

 

 

 

Hier kann man sehr schön sehen, wie die Vegetation in der Höhe immer karger wird.

 

 

 

 

Am nächsten Tag ging es durch das Simmertal ins Berner Oberland.

 

 

 

Unser Ziel war das weltberühmte Bergdorf Grindelwald unterhalb vom Dreigestirn

Eiger, Jungfrau und Mönch. Leider fuhren die Bahnen wegen Föhnwind weder auf die Kleine Scheidegg

noch auf die Jungfrau, so dass diese und andere Berge nur vom unten zu sehen waren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Rückfahrt sahen wir wieder herrliche Täler und Weinberge mit diesem Schloss....

 

 

 

... und auch Schweizer Kühe.

 

 

 

Vorbei ging es auch am türkisfarbenen Thuner See...

 

 

 

Am nächsten Morgen fuhren wir wieder zurück in die Heimat.

Zum Abschied noch einen morgendlichen Blick auf die Berge in Leysin...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

 

WOCHE 25

 

Rundreise durch die Schweiz

TEIL 3

09.06.-11.06.2010