RUND UM KLOSTER CHORIN

 

 

Unser heutiges Ziel für einen Herbstspaziergang war das Kloster Chorin.

 

Das Kloster ist größtenteils eingerüstet, es werden Arbeiten zur Sicherung

des Schiffes vorgenommen.

Am vorderen Teil gab es keine Gerüste.

 

 

 

 

 

Zuerst machten wir uns auf in den Wald auf dem Weinberg, auf den man einen

Lehrpfad eingerichtet hat.

Durch den Wald erst einmal hindurch kamen wir auf diese Wiese mit Hochsitz,

auf der sich sicher zu gegebener Zeit Rehe beobachten lassen.

 

 

 

Am Waldrand, aber auch im Wald selbst, findet man abgeholzte Bäume.

 

 

 

Wir tauchten wieder in den Wald ein und konnten schöne Lichtblicke erleben....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Waldspaziergang machten wir uns auf den Weg, um den

Amtssee, der sich am Kloster befindet, zu umrunden.

Der Weg begann mit einem Blick auf herbstliche Gänseblümchen.


 

 

Der blaue Himmel tauchte auch den See in ein Himmelblau.

 

 

 

 

 

grüne Farben...


 

 

Was so ein wenig aussieht wie ein Sarg, das ist ein Boot...

 

 

 

Dieser Baum ist schon fest im Wasser "Verwurzelt"...

 

 

 

Das Sonnenlicht schien durch die herbstlich leuchtenden Blätter...

 

 

 

 

 

Die Pilze haben sich gut eingehüllt in einen Mantel aus Moos...

 

 

 

Hier muss einer ins Wasser gefallen sein und seine Socken getrocknet haben :-)

 

 

 

                                    Das sah aus wie ein Frauenkörper mit Efeu-Kette                                                         Laubschmuck

 

  

 

 

Ein alter Wagen vor der "Alten Klosterschänke"....

 

 

 

Zierkohl

 

 

 

Auf dem Weg zum Auto fanden wir noch einiges...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 43/2012

 

Rund um

Kloster Chorin

16.10.2012