SPAZIERGANG IN HOPPEGARTEN

 

 

Ein kleiner Verdauung-Spaziergang nach einem Essen am

Imbiss an der Bundesstraße 1/5

 

Erst ging es ein kleines Stück durch einen Wald. Das erste Haus in dem Ort hatte einen sehr

schönen Blick auf Wiese und Wald, auch einige Findlinge fanden sich auf dem Grundstück.

 

 

 

 

Die Kirche des Ortes hatten wir zu Beginn unseres Spazierganges schon von Weitem gesehen.

 

 

 

 

 

Den kleinen Ort hatten wir schnell durchquert und machten uns auf den Weg zum Auto.

Da wir aber nicht den gleichen Weg zurück gehen wollten, gingen wir einfach nach Gefühl und innerem Navi weiter...

 

Da oben war unser Ausgangspunkt, den wir nun von hier aus sahen. Links eine Gaststätte, rechts der Imbiss mit der Fahne.

 

 

 

Wir bogen ab in diesen Weg...

 

 

 

Hohe Bäume, mit Misteln behangen...

 

 

 

Von Weitem sahen die Birken aus wie abgestorbene Bäume

 

 

 

Wie klein das Haus gegen die riesigen Bäume aussieht!

 

 

 

 

 

Am Ende haben wir den Kreis geschlossen und das Auto wiedergefunden :-)

 

 

Hier noch ein paar Schnappschüsse...

(Sie entstanden an verschiedenen anderen Tagen)

 

Der Ententanz

 

 

 

Die eigentlich immer sehr nervöse und scheue Meise ließ sich nicht stören.

 

 

 

 

 

Der Spatz mit den blauen Federn

 

 

 

 

 

Ein Kleiber hoch oben im Baum sang sehr fleißig...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 13/2014

 

Spaziergang in

Hoppegarten

14.03.2014