WEIHNACHTSMARKT AUF DEM ALEXANDERPLATZ

 

 

Weihnachtsmarkt am hellen Tag ist nicht so wirklich gemütlich. Aber man sieht trotzdem vieles,

und die Fotos sind einfacher zu machen als bei Dunkelheit.

Eigentlich waren wir auf Einkaufstour und nutzten es einfach nur aus, weil wir ohnehin am Alex waren,

auch mal über die beiden Weihnachtsmärkte zu schlendern.

 

 

Solche bemalten Berliner Bären sind immer ein gutes Fotomotiv.

 

 

 

 

Der eine Weihnachtsmarkt mit dem Riesenrad befindet sich hinterm Fernsehturm,

 zwischen Roten Rathaus und Marienkirche.

Hier Blick zum Berliner Dom.

 

 

 

Hier findet gerade eine Foto-Session statt. Worum es da ging, hat sich uns nicht erschlossen.

 

Der "Flatterstreifenmann"...

 

 

 

Der Fotograf in Weiß....

 

 

 

Der "Flattermann"....

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine sehr eigenwillige Kopfbedeckung ....

 

 

 

Jetzt ist der Fotograf in Weiß das Model....

 

 

 

Man beachte seinen Ohrschmuck!........

 

 

 

Das Fotografieren übernimmt dabei jemand anders.......

 

 

 

Kontrolle - alles gut??.....

 

 

 

Das Karussell....

 

 

 

Später wird hiermit der Weihnachtsmann über den Köpfen der Besucher schweben.....

 

 

 

Die Pferde warten sehr stoisch und reglos auf Kinder, die reiten wollen und sie dadurch vom dumpfen Stehen erlösen.....

 

 

 

Beim Laufen fühlten sich die Pferde sichtlich wohler....

 

 

 

Nebenan das Riesenrad....

 

 

 

Der Neptunbrunnen ist ohne Wasser und umzäunt,

einsam thront Neptun über den Dächern der Verkaufsbuden...

 

 

 

Den Figuren fehlt das Wasser, sie müssen dringend gereinigt werden.

Um sie herum wurde eine Eislauffläche geschaffen.

 

 

 

v

 

 

Das Riesenrad in Aktion....

 

 

 

Auf der anderen Seite des S-Bahnhofes Alexanderplatz ist ein zweiter Weihnachtsmarkt

mit vielen schönen Verkaufshäuschen zu finden.

Hier zeigen auch immer mal wieder Straßenmusiker ihr Können.

 

 

 

 

 

Das hier ist Elen (Wendt), eine Straßenmusikerin, Sängerin

und Songwriterin. Sie ist oft am Alexanderplatz oder den

Schönhauser Allee Arcaden zu finden. Ihre Songs haben auch schon Marius Westernhagen sehr beeindruckt.

 

Mehr unter:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Elen_(S%C3%A4ngerin)

http://www.elenofficial.com/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Holzfeuer ist gemütlich und wärmt....

 

 

 

Der geschäftige Mann hat sich ein stilles Eckchen zwischen den Ständen gesucht,

checkt Aufgaben/Termine oder Mails/Nachrichten auf dem Laptop (??), bevor er mit seinem Rollkoffer weiterzieht -

man kann es auch übertreiben!

 

 

 

Auf der Eislauffläche ist es nicht voll, die Kleine kann in Ruhe die ersten Schritte mit Freund Pinguin tun....

 

 

 

Er nimmt seinen Sturz locker :-)

 

 

 

Als wir uns auf dem Heimweg machen, verabschiedet uns ein goldener Himmel.

 

 

 

 

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 49/2015

Weihnachtsmarkt

auf dem Alexanderplatz

03.12.2015

 

hörten wir jede Menge Gänse, die

 

 

Bah