IM SCHLOSSPARK BIESDORF

 

Angaben zum Schloss Biesdorf siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Biesdorf

 

Am  Schloss werden zurzeit noch Stuckarbeiten an der Außenfassade vorgenommen.

Es ist abgesperrt und eingerüstet.

 

 

Wir wollten einen kleinen Spaziergang im Park machen und schauen, ob schon die Krokusse zu sehen sind.

Die Wiese ist übersät mit blauen frühblühenden Krokussen, sie bilden einen blauen Teppich.

 

 

 

 

 

Auch Winterlinge zeigten sich...

 

 

 

 

 

 

 

Der kleine Teich, in dem im Sommer noch eine Wasserfontäne zu sehen ist.

Dort ist ein schöner Sitzplatz.
 

 

 

In der Nähe steht die Büste von Werner von Siemens, der 1887 das Gut übernommen hatte und

1889 seinem Sohn Wilhelm von Siemens übertrug. Der ließ den Schlosspark vom Gartenarchitekten

Albert Brodersen als Landschaftspark gestalten.

 

 

 

 

An einigen Stellen ist der Boden mit Efeu bedeckt, dazwischen blüht es....

 

 

 

 

 

Blick von unserem Sitzplatz am Teich

 

 

 

Man konnte dort einige Vögel beobachten.

Die Meisen waren besonders zahlreich vertreten, jedoch sind sie so misstrauisch und nervös, dass man sie kaum in Ruhe fotografieren konnte.

 

 

 

Am Boden raschelte das Amselmännchen...

 

 

 

...während sich das Amselweibchen erst einmal umschaute.

 

 

 

Das Rotkehlchen ließ sich nicht weiter stören...

 

 

 

 

 

Archiv 2016

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 09/2016

Im Schlosspark

Biesdorf

01.03.2016

 

hörten wir jede Menge Gänse, die

 

 

 

Bah