EINDRÜCKE AUS LÜNEBURG - TEIL 2

 

Die Lüneburger Salzsau

 

Eine vor mehr als tausend Jahren erlegte salzverkrustete Wildsau führte zum Auffinden einer Solequelle.

Daraus entstand das Lüneburger Salzwerk. Das Salz machte die Stadt reich.

siehe: http://www.lueneburg-erleben.de/en/lueneburg/die-salzsau-sage.html

 

 

 

 

Die Nikolaikirche

Die Schifferkirche St. Nicolai im Wasserviertel der Stadt wurde im Stil der französischen Kathedralen in der Zeit von 1407 bis 1440 als eine

dreischiffige Basilika im Stil der Backsteingotik errichtet. Die Kirche ist die jüngste und kleinste der drei Hauptkirchen der Stadt

und ist dem heiligen Nikolaus von Myra geweiht.

 

 

 

Sterngewölbe im Mittelschiff

 

#

 

Adam und Eva im Chorumgang

(aus zwei Fotos zusammengesetzt, sie stehen nicht nebeneinander, sondern sich gegenüber)

 

 

 

Das Abendmahl auf einer Bronzetafel

 

 

 

Ein Fenster

 

 

 

Die Straße zum Rathaus

 

 

 

Im Geschäftsviertel spielten Musiker auf.

Der Mann rechts spielt auf einem Musikinstrument namens Hang.

Das ist Berndeutsch für "Hand". Den Namen erhielt das Instrument, welches erst im Jahr 2000

von Felix Rohner und Sabina Schärer in Bern erfunden wurde, weil es mit den Fingern und Händen gespielt wird.

Ende 2013 wurde der Bau des Hang leider eingestellt. Ich mag es sehr, habe es schon mehrfach gehört.

 

 

 

 

 

Hausschmuck

 

 

 

 

 

Hospital zum Roten Hahn - drei Fachwerkgiebel des 16. Jahrhunderts mit einem reizvollen Innenhof

 

 

 

Dort gibt es noch echte Herzhäuschen...

 

 

 

 

 

in der Altstadt auf dem Weg zur Kirche St. Michaelis

 

 

 

Kirche St. Michaelis

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Gruppe mit dem etwas anderem Führer kam nach uns in die Kirche

 

  

 

 

 

 

Damit lässt es sich leben :-)

 

   

 

 

 

Romantische enge Gassen

 

 

 

 

 

Ich beobachtete eine Vogelmutter...

 

 

 

 

 

Archiv 2016

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 22/2016

Eindrücke aus

Lüneburg

Teil 2

18./19.05.2016

 

hörten wir jede Menge Gänse, die

 

 

 

Bah