SCHLÖSSERTOUR DURCH DIE LANDKREISE

Oberspreewald-Lausitz (OSL), Landkreis Dahme-Spree (LDS) und Elbe-Elster (EE)

 

 

Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum Wanninchen

 

 

Bei unserer Schlössertour kamen wir auch zum Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum in Wanninchen.

Dort ist das Besucherzentrum des Naturparks Niederlausitzer Landrücken

 

 

Wanninchen liegt im Naturpark Niederlausitzer Landrücken ganz in der Nähe vom idyllischen Spreewald. Hier entsteht nach

jahrzehntelangem Kohleabbau ein einzigartiges Naturparadies mit bizarren Dünen, neuen Wäldern, Wiesen und ausgedehnten Seen.

Das heutige Natur-Erlebniszentrum ist das einzige Gebäude, das der Bagger vom Dorf Wanninchen übrig ließ. Mit seinem Panoramablick

über den Schlabendorfer See und den Natur-Erlebnis-Bereichen ist es heute Ziel vieler begeisterter Naturfreunde.

http://www.wanninchen-online.de/

 

 

Am Eingang befindet sich in diesem Haus der Ausstellungsbereich. Dort wird ganzjährig über die Kraniche informiert, die verschwundenen

Orte vorgestellt, die geheimnisvolle Welt der Fledermäuse gezeigt und Einblicke in das  bewegte Leben des Tierfilmers Heinz Sielmann gegeben.

Bei interaktiven Spielen können verschiedene Lebensräume erforscht werden, und wechselnde naturkundliche  Ausstellungen

zeigen die Vielfalt des Naturparks.

 

 

 

Tausende von Kranichen und Wildgänsen fliegen im Herbst bei leuchtendem Abendrot in den Schlabendorfer See ein.

Die Zugvögel lieben die Flachgewässer in der Niederlausitzer Bergbaufolgelandschaft als Rastplatz auf ihrer herbstlichen Reise gen Süden. 

Wir waren am Vormittag dort, da konnte man die Vögel leider nicht sehen, aber auf einigen Feldern hatten wir unterwegs Kraniche gesehen.

 

 

 

Ein Beobachtungsturm

 

 

 

 

 

 

 

Findlinge

 

 

 

Blick über den Schlabendorfer See auf die Tagebaurest-Landschaft

 

 

 

Dort finden sich die vielen Kraniche im Herbst ein.

 

 

 

Hier befand sich bis 1985 der Ort Wanninchen....

 

 

 

Insektenhotel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Offenbar ein alter Schieber von einer Rohrleitung...

 

 

 

Die barrierefreie Vogelwarte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Rinder gibt es auf dem Gelände

 

 

 

 

 

Noch nie zuvor gesehen: Sand-Strohblume

 

 

 

 

 

 

 

Ein kleiner Weiher, an dem man Pflanzen und Frösche beobachten und das Leben am Wasser erkunden kann.

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch ein letzter Blick auf den Schlabendorfer See

 

 

 

Archiv 2016

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 42/2016

Zur Schlösser-Tour 2

Wanninchen

27.09.2016

 

 

 

 

 

An der Gedächtniskirche

Bah