STADTSPAZIERGANG

 

 

Die Sonne lockte. Aber es war bitter kalt!

 

Wir kamen am Wohnhaus von A. Merkel vorbei, das gelbe Haus gegenüber dem Pergamon-Museum,

am Kupfergraben 6. Sie soll in der 4. Etage wohnen, das Haus wird 24 Std. am Tag bewacht.

Wenn das Wetter etwas besser ist, sieht man immer Polizisten vor dem Haus.

Bei der Kälte sitzen sie wahrscheinlich im Auto,

 

 

 

Am Neuen Museum wird ein Eingangsgebäude gebaut.

Das Neue Museum ist Teil des Weltkulturerbes Berliner Museumsinsel. Das zwischen 1843 und 1855 errichtete Gebäude gilt als

Hauptwerk des Architekten und Schinkel-Schülers Friedrich August Stüler.

Wer das Pergamon-Museum oder ein anderes der insgesamt fünf Häuser der weltberühmten Berliner Museumsinsel besuchen will, wird in Zukunft

über ein neues Zentralgebäude eintreten - die James-Simon-Galerie.

2017 soll die fast 100 Millionen Euro teure Halle des britischen Stararchitekten David Chipperfield fertig sein.

 

Wir waren echt geschockt, als wir den Bau sahen.

Dieses Gebäude verdeckt die gesamte Fassade des Neuen Museums und ist ein absoluter Stilbruch neben dem Pergamonmuseum

 

 

 

Es schaut gerade mal der Giebel des Neuen Museums über das Eingangsgebäude. 

 

 

 

Von der Seite sieht es so aus: 

 

 

 

Wir kamen zum Schwarzen Ferkel....

 

 

 

Der Mann spielte auf den Wassergläsern, es klang ganz wunderbar. Die Gläser stimmt er alle Stunde (regelt es durch den Wasserstand).

 

 

 

 

 

Ein Blick über den Kupfergraben zu meinem Lieblingsgebäude, dem Berliner Dom,

 

 

 

Dieser Teil des Kupfergrabens soll in einigen Jahren eine Badeanstalt sein....

 

 

 

Im Lustgarten vor dem Dom verlustierten sich die Leute. Dieser hier fotografierte seine Flasche Berliner Kindl… 
 

 

 

Hier ein Luftsprung für ein Foto...

 

 

 

Vor dem Alten Museum steht eine riesige Granitschale, in einem Stück aus einem halben Stein aus der Eiszeit (dem sogenannten Großen Markgrafenstein,

die andere Hälfte des Steines kann man in den Rauener Bergen bei Fürstenwalde im Wald sehen).

Im Winter wird die Schale abgedeckt. Die Schale hat einen Durchmesser von 6,91 m und wiegt 75 t. 
 

 

 

Auf den Stufen des Alten Museums sitzen fast immer Leute, so auch heute... 

4

  

 

Eine weiße Kutsche fuhr am Dom vorbei, gezogen von wunderschönen schwarz glänzenden Pferden....

 

 

 

Ein junger Mann konnte der Eispfütze nicht widerstehen und schlitterte darauf herum: 

 

 

 

Ein Hochzeitsauto

 

 

 

Und hier die kleine Hochzeitsgesellschaft... 

 

 

 

Einer fotografierte die Braut (wo aber ist der Bräutigam?)...

 

 

 

Ich fotografierte sie auch, sie sieht sehr hübsch aus.

 

 

 

 

 

 

Auf der Friedrichbrücke spielte eine alte Frau Akkordeon und war trotz Kälte recht vergnügt: 

 

    

 

 

Auf einer Wiese turtelte ein Tauberich aufgeregt und lautstark um eine Taubenfrau - er hatte schon einen "dicken Hals"....

 

 

 

Aber sie ließ ihn links liegen. Er dachte nach, woran das wohl liegen könnte…. 

 

 

 

 

 

Archiv 2017

 

Archiv 2016

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 04/2017

Stadtspaziergang

28.01.2017

 

 

 

 

 

 

An der Gedächtniskirche

Bah