WIE GEHT ES VORAN IM SCHLOSSgut ALTLANDSBERG?

 

 

Gestern machten wir nur einen kurzen Ausflug zum Schlossgut in dem kleinen Städtchen Altlandsberg, das wir lieben.

Auf dem Schlossgut verbrachte der spätere König Friedrich I. seine Jugend – ein wahrhaft königlicher Ort.

 

Dort sind ein Gutshaus, ein Brau- und Brennhaus sowie die Schlosskirche (alles bereits rekonstruiert), nun wird

der Lustgarten mit Orangerie in Angriff genommen. Wie es dann einmal aussehen soll, siehe hier:

 https://www.schlossgut-altlandsberg.de/das-schlossgut

 

Aber es gibt momentan nicht viel Neues seit dem letzten Mal, überall Baumaterial...

 

 

Das Brenn- und Brauhaus

 

 

 

 

 

 

 

Die Schlosskirche, heute Kultur- und Tagungszentrum und Ort zum Heiraten

 

 

 

Blick auf das Gutshaus. Dort werden Konzerte geben und Ausstellungen gezeigt, eine Bücherei ist noch darin und anderes...

 

 

 

Die Stadtkirche (außerhalb des Schlossgutes)

 

 

 

 Die Natur nimmt sich des Bodens an....

 

 

 

 

 

Das ist ein Teil der Stadtmauer, erst wo der Weg links abbiegt, ist noch die alte Stadtmauer, die noch einen großen Teil der Stadt umgibt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Heimfahrt fand ich noch ein Rapsfeld.

 

 

 

 

Abendhimmel am 04.05.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Archiv 2019

 

Archiv 2018

 

Archiv 2017

 

Archiv 2016

 

Archiv 2015

 

Archiv 2014

 

Archiv 2013

 

Archiv 2012

 

Archiv 2011

 

Archiv 2010

 

Archiv 2009

 

Archiv 2008

 

Archiv 2007

 

Archiv 2006

 

Archiv 2004/2005

 

 

 

 

WOCHE 18/2019

Arbeiten am Schlossgut

Altlandsberg

24.04.2019

 

 

 

 

 

der Marabu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo

Das

mut

Hier

Di

t

p